Beratungsstelle für Abschiebehäftlinge

Link: http://www.wochenklausur.at/projekt.php?lang=de&id=8

Entwickelt und durchgeführt von: Wochenklausur (auf Einladung des Salzburger Kunstvereins)

Mit: In Zusammenarbeit mit diversen EntscheidungsträgerInnen; für: Abschiebehäftlinge

Wann: 1996, 8 Wochen

Wo: Salzburg (AT)

Beschreibung der Intervention/des Projektes:

Die katastrophalen Zustände im Polizeianhaltezentrum Salzburg und die mangelnde soziale und rechtliche Betreuung der Schubhaftinsassen waren Ausgangspunkt des Projektes der WochenKlausur. Die Abschiebehäftlinge mussten unter unmenschlichen Bedingungen (mangelnde Versorgung mit Lebensmitteln, medizinischer Versorgung, rechtlicher Information) zum Teil bis zu 6 Monate auf ihre Abschiebung warten. Wochenklausur brachte relevante Hilfsorganisationen, VertreterInnen der Polizei sowie EntscheidungsträgerInnen in informellen

Gesprächen zusammen und es gelang insbesondere durch die Zusammenarbeit mit dem evangelischen Flüchtlingsdienst eine nachhaltige Betreuung zu organisieren.